Über mich

Als Diplom Sozialpädagogin/-arbeiterin, Verhaltens- und Kommunikationstrainerin sowie Kursleiterin für Stressmanagement arbeite ich als pädagogische Beraterin/ Referentin für offene Werkstattpädagogik.

Im Jahre 2013 habe ich die Multiplikatoren Weiterbildung "Offene Werkstattarbeit" bei Christel van Dieken erfahren dürfen und absolviert.

 

Als Leiterin einer offenen Werkstattkita habe ich mehrere Jahre praktische Erfahrungen in der pädagogischen Arbeit, Teamprozessen sowie der Konzeptarbeit sammeln können. Diese Erfahrungen sind für mich wertvoll in individuellen Beratungen/-prozessen und Fortbildungen in unterschiedlichen Kitas/ Krippe  und in Grundschulen bundes- und europaweit.

 

Ich bin Mutter zweier Kinder im Schulalter.

 

Mit Leidenschaft und Begeisterung widme ich mich dem Konzept der Offenen Werkstattpädagogik mit den vielfältigen Themen wie Inhalten der offenen Arbeit - der damit verbundenen Haltung -  sowie Raum/- Gestaltung/ Materialangebot und das Prinzip der ExpertInnen in den jeweiligen Werkstatträumen.

 

Ich bin überzeugt, dass eine emotionale Beteiligung wie die biografische Auseinandersetzung dazu dienen und Voraussetzungen sind, Räume für Kinder authentisch, entsprechend ihrer Bedürfnisse einrichten zu können.

Mir liegt es sehr am Herzen, dass Räume in Krippe, Kitas und Schulen selbstbestimmte Entscheidungsmöglichkeiten und Freiräume für alle Beteiligten bieten, um die Selbstbildungsprozesse in jedem Alter zu ermöglichen.

 

Deshalb lade ich Sie und Euch ein "innezuhalten, zu reflektieren + sich inspirieren zu lassen", sich auszutauschen  - um den Weg zur gemeinsamen Veränderung für ihre/deine Einrichtung zu gehen und sich weiter zu entwickeln. 

 

 

"Sei Du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt."

Mahatma Ghandi

 

 


Auf meiner Instagram Seite ines_urban findet ihr Gedanken und Inspirationen

+ der Möglichkeit zum Kennenlernen für eine Zusammenarbeit.